Unabhängige Testberichte über:

  • Benzin-
  • Elektro- &
  • Akku-Kettensägen

Einhell BG-PC 4040 - Benzinkettensäge - Testbericht

Motorsaegen-Test 2017
Einhell BG-PC 4040 - Benzinkettensäge im Test
(Sehr gut) 74%
06/2017
www.motorsaegen-test.com

EUR 149,90 €

Einhell BG-PC 4040 - Benzinkettensäge im Überblick

Fazit

Wir empfehlen die Einhell BG-PC 4040 lediglich für den sporadischen Gebrauch. Im Test konnten deutliche Leistungsgrenzen festgestellt werden und die Vibrationsübertragung auf die Handgriffe wurde als störend eingestuft.

Wer jedoch nur für seinen eignen Kamin sporadisch Holz sägt, findet in der Einhell unserer Meinung nach einen guten Begleiter.

Das Testmagazin www.selbst.de vergab eine Note befriedigend (2,6) und im Breich Preis/Leistung eine Note gut and die Einhell BG-PC 4040.

Gesamtbewertung
74%

Vor-und Nachteile

Vorteile

  • gute Anwendersicherheit
  • niedriger Anschaffungspreis

Nachteile

  • geringes Leistungsgewicht
  • umständliche Bedienung

Testbericht Einhell BG-PC 4040 - Benzinkettensäge

Handhabung:

Die Einhell BG-PC 4040 wir mit einem Schwert und einer Kette des Herstellers Oregon ausgeliefert. Mit einem Gewicht inkl. Betriebsmittel und montiertem Schwert liegt  die Kette gut in der Hand.  Störend finden wir allerdings die im Vergleich zu anderen Sägen relativ hohe Vibriationsübertragung, weshalb wir die Säge für einen mehrstündigen Gebrauch nicht empfehlen können. Der Primerknopf, eine manuell zu betätigende Kraftstoffpumpe, die beim Kaltstart den Vergaser mit frischem Kraftstoff befüllt, befindet sich rechts neben dem Hautpgriff. Auf diesem befindet sich zudem eine Gashebelsperre die mit der Handunterseite runtergedrückt wird. Dadurch wird die Gasannahme mit dem Gashebel ermöglicht. Zu bemängeln ist lediglich der zu kleine Startergriff am Zugseil, welcher dadurch schlecht in der Hand liegt.

Der Kettenwechsel hat sich als umständlich herausgestellt, da durch die Positionierung der Bremsglocke, der Kettenwechsel ein Geduldspiel wird.

Das Kettenspannen ist dagegen problemlos und gestaltet sich wie bei vergleichbaren Modellen. Zunächst werden die Schienenbefestigungsmuttern gelöst. Die Spannschraube befindet sich links unterhalb der Muttern und durch Drehen im Uhrzeigersinn wird die Kette gespannt. Anschließend werden die Befestigungsmuttern wieder angezogen und die Spannung überprüft.

Die Einfülldeckel für Öl-(200 ml) und Benzintank (410 ml) befinden sich an links neben dem Hauptgriff und liegen sehr eng nebeneinander. Trotz Kennzeichnung und unterschiedlicher Größe kann es hier beim Befüllen leicht zu einer Verwechselung kommen.

Motor:

Das Starten des Motors gestaltet sich im Vergleich zu anderen Geräten etwas umständlich. Der Ein-/Aus-Knopf befindet sich links neben dem Hauptgriff. Im ersten Schritt wird dieser auf Ein gestellt. Anschließend muss der Drosselhebel, der sich auf der rechten Seite des Hauptgriffes befindet, herausgezogen werden, bis er einrastet. Nach mehrmaligen pumpen des Primer, kann das Startseil gezogen werden. Sobald die Säge gestartet ist, muss der Drosselhebel wieder eingeschoben werden.

Im praktischen Test macht sich das deutlich schwächere Leistungsgewicht von 3,57 Kg/kW spürbar. Es fehlt der Benzin-Kettensäge etwas an Durchzug. Dennoch sägt sie sich ohne große Drezahlverluste durch Baumstämme der Stärke 10cm und 20cm. Dabei konnte weder bei Hartholz (Buche ) noch bei Weichholz (Fichte) ein Unterschied festgestellt werden. Erst bei einer Stärke ab 30cm macht sich bei Hartholz ein Drezahlverlust bemerkbar.

Sägeleistung:

Die Schneidegeschwindigkeit mit 21 m/s kann im Test nicht festgestellt werden. Aufgrund dieser Sägeleistung können wir die Einhell BG-PC 4040 lediglich für die Gartenarbeit bzw. das Heimwerken empfehlen, nicht aber für die Waldarbeit.

Sicherheit:

Der vorgesetzte Hebel der Kettenbremse am vorderen Griff deckt den Handrücken komplett ab und stoppt die Kette innerhalb kürzester Zeit.

Auch der Kettenbolzen ist fest verankert und ausreichend groß, um die abspringende Kette zu stoppen.

Stiftung-Warentest hat in der Ausgabe 09/2013 die Einhell im Bereich Anwendersichereit mit einer Note Gut (1,9) ausgezeichnet.

Technisches Datenblatt

Eigenschaften Wert
Hubraum 40,1 cm³
Leistung 1,5 kW/ 2 PS
Gewicht 5,35 Kg
Gescwhwindigkeit 17.3 m/s
Lautstärke 97,7 db(A)
Schnittlänge 40 cm
Tankvolumen 0,4 L
Leistungsgewicht 3,57 Kg/kW

Testkriterien im Detail

Eigenschaften Wert Punkte
Handhabung 80%
Verarbeitung befriedigend 65
Gewicht 4,65 Kg 85
Lautstärke 97,7 db(A) 90
240 von 300 Punkten
Motor 60%
Hubraum 40,1 cm³ 80
Leistung 1,5 Kw/ 2.0 PS 75
Leistungsgewicht 3,57 Kg/kW 70
Tankinhalt (Benzin) 400 ml 90
Tankinhalt (Öl) 210 ml 80
300 von 500 Punkten
Sägeleistung 85%
Kettengeschwindigkeit 17,3 m/s 85
85 von 100 Punkten
Sicherheit 80%
Kettenbremse
80 von 100 Punkten
Preis-Leistungsverhältnis 80%
Preis 141,85 € 95
selbst.de 2,6 (befriedigend) 80
Testmagazin -
StiftungWarentest gut (1.9) 80
Amazon Kundenbewertungen 3 von 5 Sternen 70
325 von 400 Punkten
Gesamtbewertung 74%
1030 von 1400 Punkten

Kundenbewertungen

CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED 'AS IS' AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.
Back to top